Our website uses cookies

Our site uses cookies. Some of the cookies we use are essential for parts of the site to function correctly. You may delete and block all cookies from this site, but parts of the site will not function correctly. To find out more about cookies on this website, see our privacy policy.

Loading

We are sorry. As this is a German-speaking event the website is not translated.

Titel Einsatzkräfte im Dialog

Programmüberblick

Freitag, 28. Juni 2019

10.30 – 11.00 Uhr | Anmeldung und Kaffee

11.00 – 11.30 Uhr | Begrüßung
Herr Barner, Kärcher Futuretech GmbH

 

THEMENBLOCK WASSER

11.30 – 13.00 Uhr | WASH im Katastrophenschutz
Herr Lorenz Ewers, Arche NoVa e.V.
Wasseraufbereitungssysteme in Verwendung bei Arche NoVa e.V. &
WASH Aktivitäten weltweit

13.00 – 14.00 Uhr | Mittagessen

14.00 – 15.00 Uhr | Produktpräsentation

15.00 – 15.45 | Fachvortrag - Trinkwasseraufbereitung im Normalbetrieb
Herr Dr. Marcel Riegel, DVGW Technologiezentrum Wasser Karlsruhe

15.45 – 16.15 | Kaffeepause

 

THEMENBLOCK CBRN

16.15 - 16.45 | Fachvortrag
Herr Thomas Spengler, Main-Taunus-Kreis, Amt für Brandschutz
und Rettungswesen - Sachgebietsleiter Katastrophenschutz

17.00 – 17.30 | Produktpräsentation

Ab 18.00 Uhr | Gemeinsames Abendessen

Samstag, 29. Juni 2019

08.30 – 09.00 Uhr | Anmeldung und Kaffee

09.00 – 09.10 Uhr | Rückblick des Vortags und Ausblick

09.10 - 09. 30 Uhr | Leitvortrag - Konzeption Zivile Verteidigung -
Programm oder Fiktion?
Herr Albrecht Broemme, Präsident, Bundesanstalt Technisches Hilfswerk 

 

THEMENBLOCK VERPFLEGUNG

09.30 – 11.00 Uhr | Verpflegungseinsatz im Rückblick - Lessons Learned

Moderator:
Herr Harald Ecker, Hessisches Ministerium des Inneren und für Sport,
Abteilung V Brand- und Katastrophenschutz

Referenten:
Herr Martin Sillmann, DRK Arbeitskreis Sasbach
IFRC-Hospital im Flüchtlingslager AZRAQ / Jordanien 2016
Flüchtlingslager Feldkirchen 2015

Herr Jörg Uhrig, BRK Bezirksverband Unterfranken
G7 Gipfel Schloss Elmau 2015

Herr Thomas Holzknecht, Weißes Kreuz Bozen, Sektion Zivilschutz
Erdbeben Amatrice 2016

11.00 – 11.20 | Kaffeepause

11.20 – 12.45 Uhr | Diesel vs. Gas - Pro und Contra der Betriebsstoffe

Moderator:
Herr Martin Ibrom, Landesgeschäftsstelle Bayerisches Rotes Kreuz

Referenten:
Herr Mike Ettengruber, Bundesanstalt Technisches Hilfswerk OV Stuttgart
Herr Christoph Biersbach, Bayerisches Rotes Kreuz,
Landesfachdienstleiter Betreuungsdienst
Herr Uwe Mauch, DRK Kreisverband Mannheim

12.45 – 13.30 Uhr | Mittagessen

13.30 – 14.30 Uhr | Produktpräsentation

14.45 – 15.15 | Fachvortrag - HACCP Richtlinien - Hygiene in der Praxis
Frau Sabine Lützelschwab, Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Leiterin Ausbildungszentrum Hoya

15.15 – 15.45 | Zusammenfassung und Ausblick


Melden Sie sich jetzt an!

* Mandatory field


Ihre Übernachtungsmöglichkeit

Wir haben für Sie bereits ein Zimmerkontingent in der DJH Jugendherberge Stuttgart reserviert, welches aus Zimmern mit einer verschiedenen Anzahl an Betten besteht.

Von dort aus erreichen Sie uns mit dem Auto oder der S-Bahn innerhalb von 20 Minuten.

Der Preis pro Person und Nacht inklusive Frühstück liegt dabei bei 27,90 €. Die Übernachtungskosten sind selbst zu tragen. Die Reservierung erfolgt über unser Anmeldeformular. Eine Mitgliedschaft im DJH ist nicht notwendig.

 

Jugendherberge Stuttgart

Weitere Hotelalternativen

Holiday Inn

Waiblingen | 7,5 km Entfernung

Wir haben für Sie bereits ein Zimmerkontingent.
Preis pro Nacht und Person inkl. Frühstück liegt bei 99,00 €.
Bei Interesse das Stichwort für die Buchung bitte bei Frau Mattivi anfragen.

*Für die Hotelalternativen liegt kein Kontingent vor und sind selbst zu buchen.


So finden Sie uns


Einblick in unsere Produkte

Erfahren Sie bereits jetzt schon mehr über passende Lösungen für Ihren Einsatz. Unser gesamtes Produktportfolio finden Sie auf unseren Produktseiten.


Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Alexandra Mattivi wenden.

E-Mail: Alexandra.Mattivi@de.kaercher.com
Telefon: +49 7195 143265