Cage System

Das Cage System ist ein modulares Dekontaminationssystem, welches aus eigenständigen, kompakten und dennoch voll kompatiblen Modulen besteht. Es zeichnet sich durch eine einzigartige Modularität und damit verbundenen enormen Flexibilität aus. Je nach Anforderungen lässt sich das System für verschiedene Szenarien individuell konfigurieren.

Die Basis des Cage Systems bildet eine 10- oder 20-Fuß-Plattform mit ISO Twistlock-Anschlüssen, auf welcher bis zu neun Module platziert werden können. Die Module selbst bestehen aus einem festen Rahmen sowie leichten aber robusten GFK-Sandwich-Paneelen, wodurch sie sehr widerstandsfähig und bestens für den Lufttransport geeignet sind. Zur Verfügung stehen Wassertransportmodule sowie diverse Funktions- und Zubehörmodule. Abhängig von den ausgewählten Funktionsmodulen können Personen, persönliche und empfindliche Ausrüstung, Innenräume, Fahrzeuge oder Straßenabschnitte dekontaminiert werden. Zur Darstellung einer Autarkie über einen gewissen Zeitraum empfiehlt sich die Integration von Wassertransportmodulen. Optional kann auch ein hydraulischer Ladekran gewählt werden, der auf der Transportplattform befestigt wird. Der hydraulische Ladekran dient zur Verladung der einzelnen Cages. Darüber hinaus kann der Kran zur Dekontamination von großen, hohen Fahrzeugoberseiten genutzt werden. Das Prinzip “wählen Sie die jeweiligen Module, die Sie benötigen” ermöglicht es in idealer Weise, die spezifischen Funktionen für die jeweiligen Dekontaminationsaufgaben auszuwählen und zu kombinieren.

Besondere Merkmale

Zuverlässiger Betrieb
  • Cages bestehen aus robusten GFK-Sandwich-Paneelen
Einfache Bedienung
  • Im Vollschutz bedienbar
Einfache Logistik
  • 10‘ oder 20‘ Plattform mit ISO Twistlock-Anschlüssen
Schnelle Einsatzbereitschaft
  • Kurze Rüstzeiten
Autarker Betrieb
  • Integration von Wassertanks und Generatoren möglich
Hohe Flexibilität
  • Verschiedene Konfigurationen möglich (Baukastensystem)