Umweltmanagement

Umweltmanagement nach ISO 14001:2004

In Zeiten globaler Erwärmung und zunehmender Umweltprobleme müssen Unternehmen auch Verantwortung für die Erde als Ganzes übernehmen.
Kärcher Futuretech arbeitet seit 2004 mit einem zertifizierten Umweltmanagementsystem nach ISO 14001. CO2-Reduzierung und Recycling sind für Futuretech keine leeren Versprechen, sondern Verpflichtung. Eindeutige Vorgaben zur Mülltrennung und Abfallreduzierung, wo immer dies möglich ist, sowie die ausschließliche Verwendung von nicht umweltgefährdenden Materialien sind nur einige der Anforderungen, die wir an uns selbst stellen.

Weitere Umweltziele sind die Reduzierung der Menge von Rohstoffen und des Energiebedarfs, sowohl unserer Produkte als auch in unserer täglichen Arbeit. Auch diese Ziele werden konsequent im Unternehmen gefordert und umgesetzt. Wir überprüfen und optimieren regelmäßig unsere Aktivitäten im Bereich Umweltschutz und Erhaltung natürlicher Ressourcen.

REACH

Die europäische Verordnung Nr. 1907/2006 für die Registrierung, Evaluierung und Autorisierung von Chemikalien mit dem Ziel der besseren Kontrolle von gefährlichen Chemikalien zum Schutz von Mensch und Umwelt.

Die Entwicklung der Informationspflicht nach §33 beobachten wir sehr genau. Sofort nach Veröffentlichung der ersten Kandidatenliste am 28. Oktober 2008 haben wir Kontakt mit unseren Lieferanten aufgenommen, um alle benötigten Informationen zu erhalten. Auf Ergänzungen der Kandidatenliste reagieren wir zeitnah.

Einige der in der Kandidatenliste genannten Stoffe (SVHC) werden vielfältig eingesetzt, vor allem DEHP als Weichmacher in Kunststoffteilen. Diese Weichmacher können in von uns gelieferten Produkten noch enthalten sein, z.B. in Elektrokabeln, Schläuchen, Rädern, Griffen sowie weiteren Teilen und Baugruppen. Bei bestimmungsgemäßen Gebrauch geht von diesen Stoffen keine Gefahr für die Gesundheit und die Umwelt aus. Der Einsatz dieser Stoffe entspricht den geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Um aber möglichen Verboten zuvorzukommen, arbeiten wir bereits mit Nachdruck daran, diese Stoffe, soweit technisch machbar, zu ersetzen.

Für Kärcher Reinigungsmittel können wir bereits heute bestätigen, dass keine Stoffe der aktuellen Kandidatenliste enthalten sind.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Umwelt- und Nachhaltigkeitsabteilung.

Andreas Mayer
Head of Environment and Sustainability Management
Tel.: +49 7195 14-2831

oder

Axel Leschtar
Specialist Environment and Sustainability Management
Tel.: +49 7195 14-2804


Wir informieren Sie gerne.